Weingut-reinschedl.at ist hier nicht mehr verfügbar. Bitte versuchen Sie stattdessen petronell-carnuntum-wein.at/weingut-reinschedl.html.

Weinland Österreich

Das Alpenland ist nicht nur ein beliebtes Ziel für Touristen, sondern auch ein Weinproduzent. Aus Österreich kommen viele gute Weiß- und Rotweine. Neben bekannten Rebsorten wie Riesling und Merlot gibt es auch heimische Trauben. Am bekanntesten ist der Grüne Veltliner. Er wird unter anderem vom Weingut F. X. Pichler angebaut.

Tradition seit über 100 Jahren

Die Abkürzung steht für den Gründer Franz Xaver Pichler, der mittlerweile gemeinsam mit seinem Sohn Lucas das Weingut in Wachau leitet. Die Region ist eines der größten Weinanbaugebiete in Österreich. Das Weingut besteht seit 1898 und ist immer in Familienhand gewesen. Insgesamt werden auf achtzehn Hektar Fläche Wein angebaut. Den größten Teil der Fläche nimmt der Grüne Veltliner in Anspruch, außerdem wachsen noch Riesling und zu etwa einem Prozent Sauvignon Blanc. Wegen der Hanglagen auf Naturstein muss noch viel Handarbeit eingesetzt werden, um die Trauben zu ernten.

Süße Weine aus dem Burgenland

Das Weingut Kracher liegt im Burgenland, und zwar am Seewinkel, wo es ständig ein feucht-warmes Klima gibt. Dieses ist Voraussetzung für die Beeren- und Trockenbeerenauslesen, auf die sich der Familienbetrieb spezialisiert hat. Die Spitzenweine werden unter anderem aus Welschriesling, Chardonnay, Traminer und Muskat hergestellt. Das Weingut ist auch für seinen Eiswein bekannt. Die Trockenbeerenauslesen sind weltbekannt und werden in die ganze Welt exportiert.

In der Südsteiermark produziert Manfred Tement seine ausgezeichneten Weine. Hier wird in zwei Lagen ein hervorragender Sauvignon Blanc angebaut, der es zu einigen Prädikaten geschafft hat. Für den Rotwein wird die Rebsorte Zweigelt verwendet, die eine lange Tradition in der Region hat und nur noch selten zu finden ist.